"Wir möchten den Tieren, nach dem was sie erleben mussten, etwas zurückgeben und möchten, dass sie zeitlebens ohne Angst hier in Ruhe sein können, wer sie sind."

Auf den rund 100.000qm Land besteht noch viel Potential um weitere Projekte umzusetzen.

Finanzielle und sachliche Beteiligung an den Bauprojekten und Vorhaben, sind dabei eine große und wichtige Hilfe sowie Notwendigkeit. Auch für die Aufnahme weiterer Tiere, welche auf Gut Weidensee Zuflucht finden können.










Hier finden Sie unsere aktuellen Projekte









Ein Stück Natur für Arvo & Lumi



Bereits seit der Rettung der Polarfüchsin "Lumi" und des Silberfuchses "Arvo", durch die Organisation "Animal's Liberty", steht fest - sie werden neben großen Innengehegen, ein natürliches Freigehege mit einigen Bäumen bekommen.

Ein großes Projekt, denn es wirft immense Kosten auf den Plan.
Nach der deutschen Wildtierverordnung wird ein 3 Meter hoher Zaun, mit zusätzlichem Überhang, benötigt.

Die Materialkosten dazu gehen in die Tausende.
Für uns also einige Zeit ein absolutes Mammutprojekt.



LUSH hat dieses Jahr grundlegend dazu beigetragen, dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können! Mit 5.000,- Euro aus dem „Charity Pot“, konnten wir alles benötigte Material für den Bau kaufen und befinden uns nun kurz vor Beginn der Baumaßnahmen.








Aktuelle Lage:

Nachdem nun das benötigte Material angekommen ist, zeigten sich durch eine Fachfirma leider größere Schwierigkeiten als wir zuvor gedacht hatten:

Der Bauuntergrund ist, auf einer immensen Fläche, voll mit jahrzehnte altem Bauschutt.
Auch die Wurzeln einiger großer Bäume werden den Bauweit mehr erschweren als angenommen.

Daher übersteigen die Kosten für den Aufbau des Freigeheges, unsere aktuellen Möglichkeiten und wir werden dabei weitere Unterstützung benötigen!


Sie möchten dazu beitragen Arvo, Lumi und vielleicht weiteren Füchsen, ein großes Stück Natur zu ermöglichen?







Wir suchen:

Einen Menschen mit einschlägiger Erfahrung im Führen eines großen Baggers.
(Unter Umständen neben Schaufel, auch mit Bohrhammer.)

Mehrere Menschen (3 Personen) mit praktischer und professioneller Ausbildung im Bereich LandschaftsgärtnerIn. Insbesonders im Bau von Zaunanlagen und dem Führen von verschiedener Maschinen und Werkzeuge.
(Großer Bohrhämmer, Fräßen, Mini-Dumper.) 

Als Bauzeit werden wir mindestens 3 volle Tage benötigen. Jedoch ist es wichtig das sich die HelferInnen bis zu einer Woche Zeit dafür nehmen können. Einen Schlafplatz können wir natürlich bieten.



Ein aktueller Kostenvoranschlag für den Aufbau des Zaunes beläuft sich derzeit auf rund über 5.000,- Euro.
Je mehr Unterstützung wir bekommen, umso günstiger wird der Bau werden.

Bei den Kosten wird die Arbeitszeit den Löwenanteil ausmachen. Daher wären uns fachlich helfenden Hände sehr willkommen.








Was muss gemacht werden?

Es muss auf einer Länge von 80 Metern ein Graben von 1 Meter Tiefe und 50 cm Breite, ausgehoben werden. Dabei erschwert uns der Untergrund die Arbeit und wir benötigen daher einen großen Bagger + einer Person die im Führen der Maschine ausgebildet ist.

Der Graben wird anschließend verschalt und komplett mit Beton ausgefüllt.
Der Grund hierfür ist die Vorschrift, bei einem Freigehege 1 Meter in der Tiefe, eine Untergrabung zu verhindern.

Die Zaunpfosten werden anschließend auf den Beton aufgedübelt.
Die Alternative wäre das Ausschalen von 33 Betonquadern für die Pfosten und das einzelne Einsetzen oder Aufdübeln der Pfosten. Dabei müsste dann allerdings auf der gesammten Länge ein zusätzlicher Maschendraht 1 Meter tief in den Graben gesetzt werden.

Es wird billiger sein mehr Beton liefern zu lassen, den Graben ganz auszufüllen, die Dübel zu kaufen und die Pfosten auf den Graben zu dübeln.


Anschließend werden die Doppelstabgittermatten montiert und der Graben mit dem Aushub wieder verdichtet.

Es klingt leichter als es werden wird. Denn alleine bei dem Aushub werden wir unwahrscheinlich viel Bauschutt entfernen müssen und die Erdarbeiten werden auch nicht einfach werden.






 




Sie sind Profi und möchten uns mit Ihrer Erfahrung oder Firma bei diesem Projekt unterstützen?
Dann schreiben Sie eine E-Mail an:


Kontakt@Gut-Weidensee.org
Betreff: Freigehege

 

Wir halten natürlich regelmäßig, auch mit Bildern des Projektes, über dan aktuellen Stand am laufenden.

Aktuelle Projekte

  • Facebook - White Circle
  • Flickr - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle

© 2017 Gut Weidensee

| Weidensee 1 | 99974 Mühlhausen, Thüringen

Erstellt von: Life Vision Media

  • Facebook - Black Circle
  • Flickr - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle